Schauspielhaus Salzburg

SCHAUSPIELSCHULE

am Schauspielhaus Salzburg

 

 


ÜBER UNS

Seit vielen Jahren betreibt das Schauspielhaus Salzburg eine private Schauspielschule, die zu einem festen Bestandteil des Theaters herangewachsen ist. Der Unterricht enthält Atem-, Stimm- und Sprechtraining, Körper- und Tanztraining, Gesangstraining sowie das Erarbeiten von Monologen und szenischen Projekten. In eigenen Intensivworkshops wird außerdem Aikido, Bühnenkampf, Improvisation u.a. gelehrt.

Neben dem klassischen Unterricht gehört ab dem zweiten Ausbildungsjahr der Spieleinsatz zum Ausbildungskonzept. Die Studierenden wirken in aufbauenden Rollen in Produktionen des Schauspielhauses mit. So sammeln sie schon früh Erfahrungen auf der Bühne, arbeiten mit renommierten RegisseurInnen und KollegInnen zusammen und erleben hautnah, was es heißt vor Publikum zu stehen und SchauspielerIn zu sein.

Die Dauer der Ausbildung beträgt vier Jahre und wird mit dem erfolgreichen Bestehen der Reifeprüfung vor der Paritätischen Prüfungskommission für den Bühnenberuf (Wien) abgeschlossen. Die Absolvierung der Bühnenreifeprüfung berechtigt zum Führen eines staatlichen Diploms.

KONTAKT
(ausschließlich per E-Mail)
Harald Fröhlich (Schulleitung)
schauspielschule@schauspielhaus-salzburg.at

Christian Rathner (Administration)
christian.rathner@schauspielhaus-salzburg.at

ANMELDUNGEN WERDEN LAUFEND ENTGEGENGENOMMEN.