Schauspielhaus Salzburg

SUSANNE WENDE

Susanne Wende wurde 1967 in Wilhelmshaven an der Nordsee geboren. Ihre Ausbildung zur Schauspielerin schloss sie 1996 in Berlin ab.

Bevor Susanne am Schauspielhaus Salzburg tätig wurde, war sie u.a. mit dem Theater auf Tour Darmstadt unterwegs und stand am Theaterbahnhof in Frankfurt/Oder, dem Freien Schauspiel Berlin, dem Forum Kreuzberg Berlin und der Freilichtbühne Zitadelle in Berlin auf der Bühne. Immer auf der Suche nach ihrer nächsten Lieblingsrolle verkörperte sie u.a. die Hauptfigur in Goethes Schauspiel „Stella“, die Marthe Rull in Kleists „Der zerbrochene Krug“, Babette in „Biedermann und die Brandstifter“ und die Helena in Shakespeares „Sommernachtstraum“.

Die Liebe zum Backen brachte Susanne mit bereits 5 Jahren nicht nur auf die Bühne, wo sie in ihrer ersten Rolle eine Konditorin mimte, die süßen Naschereien in Salzburgs Bäckereien und Cafés machten ihr die Entscheidung, sich in dieser Traumstadt niederzulassen, nicht allzu schwer.